Medizinische Universitätsklinik Bochum

www.medunikkh.de

Magen- und Darmerkrankungen (Gastroenterologische Ambulanz)

Die Aufgaben der Gastroenterologischen Ambulanz

Ultraschalluntersuchung
Ultraschalluntersuchung

Speziell für die Gastroenterologie und Hepatologie stehen Spezialambulanzen zur Verfügung. Patienten können hier auf Zuweisung eines niedergelassenen Gastroenterologen vorgestellt werden. In der gastroenterologischen Spezialambulanz werden Patienten mit Magen-Darm-Erkrankungen, vor allem den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) und funktionellen Magen-Darm-Störungen (v.a. Reizdarm) betreut und beraten. Modernste Gesichtspunkte in Diagnostik und Therapie dieser Erkrankungen werden hier in enger Absprache mit dem vorstellenden Arzt und dem betreffenden Patienten erörtert und durchgeführt.

Schwerpunkte sind hier vor allem die Planung und Ausführung moderner Therapiekonzepte beim Reizdarmsyndrom (= interdisziplinärer psychophysiologischer Ansatz) und bei anderen funktionellen Magen-Darm-Erkrankungen sowie bei den chronisch-entzündlichen Darm-Erkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa) und gastroenterologische Tumorerkrankungen. Schließlich werden Therapiestudien zu funktionellen Darmerkrankungen durchgeführt.

Versicherungsinformationen

Patienten, die über die Bundesknappschaft versichert sind, können ebenso wie Wahlleistungspatienten die Angebote der Spezialambulanz uneingeschränkt nutzen. Patienten anderer Allgemeiner - oder Ersatzkassen benötigen eine Überweisung eines niedergelassenen Gastroenterologen.

Sprechzeiten

Di.,Mi. 14.30 -16.00 Uhr
und Do. 14.30 – 17:00 Uhr
Tel.: +49 (0)234 / 299-3406

Ansprechpartner

Weitere Informationen

Für alle externen Links unserer Webseiten gilt:

Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten.