Medizinische Universitätsklinik Bochum

www.medunikkh.de

Blut- und Tumorerkrankungen (Hämatologie / Onkologie)

Die Aufgaben der Ambulanz

Die Ambulanz der Blut- und Tumorerkrankungen wurde zur Betreuung von Patienten mit onkologischen bzw. hämatologischen Erkrankungen eingerichtet. Sie bietet die Möglichkeit zur Durchführung spezieller diagnostischer Maßnahmen (Knochenmark-Analysen, hämatologische Diagnostik, bildgebende Verfahren über die Radiologische Universitätsklinik im Hause) im ambulanten Rahmen. Weiterhin besteht die Möglichkeit zur Durchführung ambulanter Therapiekonzepte in dafür speziell eingerichteten Räumlichkeiten.

Kontinuierliche Betreuung

Vorteil der Ambulanz ist die kontinuierliche Betreuung der Patienten zwischen den stationären Aufenthalten, welche eine frühzeitige Prävention und eine schnelle Handlung insbesondere bei Chemotherapie-bedingten Komplikationen ermöglicht. Auch die Gabe von Erythrozyten- und Thrombozytenkonzentraten (Blutkonserven) ist ambulant problemlos möglich.

Versicherungsinformationen

Patienten, die über die Bundesknappschaft versichert sind, können ebenso wie Wahlleistungspatienten die Angebote der Spezialambulanz uneingeschränkt nutzen. Patienten können auf Zuweisung eines niedergelassenen Onkologen / Hämatologen vorgestellt werden.

Sprechzeiten

Mo.-Do. 8.00-18.00 Uhr
Fr. 8.00-14.30 Uhr

Tel.: +49 (0)234 / 299-3406

Ansprechpartner

Weitere Informationen

Für alle externen Links unserer Webseiten gilt:

Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten.