Medizinische Universitätsklinik Bochum

www.medunikkh.de

Zentrum für Stammzelltransplantation und immunologische Zelltherapie (ZSIZ) Prof. Dr. med. R. Schroers

Die Medizinische Universitätsklinik vereint durch einen eigenen transfusionsmedizinischen Herstellungsbereich alle Abläufe der Stammzelltransplantation in einer Hand. In dem modernen GMP-Herstellungsbereich des ZSIZ werden die Blutstammzellprodukte zum therapeutischen Einsatz hergestellt. Zusätzlich stehen hier räumlich getrennt weitere Laborflächen der Sicherheitsstufe S2 für die experimentelle Forschung zur Verfügung.

Aktuelle Forschungsprojekte

under construction

GMP-Herstellungsbereich Stammzelltransplantation

Bei der autologen Stammzelltransplantation werden dem Patienten eigene, nach chemotherapeutischer Vorbehandlung gewonnene Stammzelltransplantate nach hochdosierter Chemotherapie retransfundiert. Nach Gewinnung der Stammzellen aus dem peripheren Blut erfolgt deren Bearbeitung im ZSIZ

Die Stammzellaufarbeitung unterliegt dem Arzneimittelherstellungsgesetz (AMG). Blutstammzellprodukte gelten gemäß §2 AMG als Arzneimittel. Der Aufbau und Betrieb des Herstellungsbereiches des ZSIZ erfolgt nach internationalen Standards (GMP = good manufacturing practice; GLP = good laboratory practice) und den Vorgaben der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Ansprechpartner