Medizinische Universitätsklinik Bochum

www.medunikkh.de

Interdisziplinäre Onkologische Konferenzen / Zweitmeinungen

Interdisziplinäre Onkologische Konferenzen -IOK_

(Zoom)

In den interdisziplinären onkologischen Konferenzen kommen Fachärzte aus den, in der Diagnostik und Behandlung von Tumorerkrankungen eingebundenen Fachdisziplinen zusammen. Bei allen Patienten mit einer Tumorerkrankung wird bei der Erstdiagnose und im Erkrankungsverlauf basierend auf der Krankengeschichte und der erhobenen Befunde eine individuelle Behandlungsstrategie mit den beteiligten Disziplinen diskutiert und empfohlen. Hier wird auch eine mögliche Behandlung eines Patienten im Rahmen von modernen klinischen Studien diskutiert.
Das Ziel ist die bestmögliche Versorgung von Tumorpatienten nach international anerkannten Erkenntnissen und auf wissenschaftlich höchstem Niveau nach aktualisierten Leitlinien.

Zweitmeinungen

Ist man selbst oder ein Angehöriger von einer Tumorerkrankung betroffen, gilt es viele Informationen zu verarbeiten und Entscheidungen, z.B. über die für die Erkrankung beste und angemessene Behandlung zu treffen. Hier kann oftmals eine Zweitmeinung weitere Klarheit schaffen.
Hierzu bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Zweitmeinung an. Eine Zweitmeinung kann zu jedem Zeitpunkt der Erkrankung eingeholt werden und kann Ihnen mehr Sicherheit geben, ob das aktuelle oder geplante Vorgehen in Ihrer Situation das Richtige für Sie ist.
Nach einem ausführlichen Gespräch mit einem unserer Fachärzte werden Ihre Befunde in der interdisziplinären onkologischen Konferenz diskutiert. Hier kommen Spezialisten aus allen zusammengeschlossenen Kliniken zusammen. Nach der Besprechung Ihres Falles wird eine Empfehlung für die weitere Therapie abgegeben. Hierüber erhalten Sie einen Bericht.

Kontakt für Zweitmeinungen

Terminvereinbarung für gesetzlich versicherte Patienten über das Kliniksekretariat.
Tel.: +49 (0) 234 / 299-3401
Fax: +49 (0) 234 / 299-3409

Terminvereinbarung für privat versicherte Patienten über das Kliniksekretariat.
Tel.: +49 (0) 234 / 299-3401
Fax: +49 (0) 234 / 299-3409

Studienteilnahme

(Zoom)

Durch Studien besteht für Patientinnen und Patienten mit einer Tumorerkrankung die Möglichkeit mit innovativen Therapien behandelt zu werden. Meistens handelt es sich um Therapieoptimierungsstudien oder um die Untersuchung / Evaluierung von neuen Therapien. Eine Studie kann dann besonders von Interesse sein, wenn die bekannten Behandlungsmethoden unzureichend sind und / oder keine sonstigen erfolgsversprechenden Therapien zur Verfügung stehen.

Kontakt für Studienfragen

Studiensekretariat der Med. Universitätsklinik
Frau Lochter
Tel.: +49 (0) 234 / 299-83403

Frau Eckardt
Tel.: +49 (0) 234 / 299-83404

Fax: +49 (0) 234 / 299-3403

Ansprechpartner